AusstellungTrionfi di Zucchero e Tovaglioli nelle Nozze di Maria de' Medici

Am 9.03.2015 war es soweit:

Die Ausstellung "Trionfi di Zucchero e Tovaglioli nelle Nozze di Maria de'Medici" öffnete im Palazzo Pitti in Florenz ihre Tore. Die Aussstellung besteht aus aus Objekten, die die Tafel während der Hochzeit Maria von Medicis mit dem König von Frankreich Heinrich IV am 5.Oktober 1600 in Florenz dekorierten.

 Zu diesem Anlass hielten die Kuratoren Roccardo Spinelli, Giovanna Giusti und der Direktor der Galeria Palatina Matteo Ceriana eine Eröffnungsrede. Auch Joan Sallas und Sarah und Giacomo Del Giudice kamen zu Wort und konnten einführende Worte zu ihren Kunstwerken geben. 

Joan Sallas war bei der Ausstellung für Faltung der Schaugerichte zuständig. Über 14 Exponate fertigte er dazu im Vorfeld der Ausstellung in Weimar an. Darunter ein mannshoher Eichenbaum, ein Rhinozeros und ein stehender Bär. 

Auch ich durfte bei der Faltung einiger Objekte helfen und beim Aufbau der Exponate assistieren.

Sarah und Giacomo fertigten die Zuckerskulpturen an, die ebenfalls bei Hochzeitsfeier Maria von Medicis von Michelangelo Buonarotti il Giovane erwähnt wurden.

Die Ausstellung läuft noch bis zum 14.06.2015.

 


Kommentar schreiben

Kommentare: 0